Einwilligungserklärung zur Verwendung und Speicherung der personenbezogenen Daten von Kandidaten in der ManpowerGroup Deutschland

Gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung 2016/679 ("DSGVO") erkläre ich, dass ich den Inhalt dieser Einwilligungserklärung gelesen und verstanden habe.  Ich bin damit einverstanden, dass die Verarbeitung meiner persönlichen Daten (einschließlich der sensiblen persönlichen Daten) entsprechend der nachfolgenden Erklärungen durch die ManpowerGroup Deutschland und Ihre Tochterunternehmen (Manpower GmbH & Co. KG, ManpowerGroup Solutions GmbH, BANKPOWER GmbH Personaldienstleistungen, Stegmann Personaldienstleistung GmbH, Experis GmbH, Right Management GmbH, Proservia GmbH, Proservia Field Services GmbH, Arcqus GmbH, Arcqus Professionals GmbH, Shoga GmbH, Stegmed GmbH, Stegdoc GmbH, Siebenlist, Grey & Partner GmbH, K&K HR Services GmbH, Montaplan GmbH, Vivento Interim Services GmbH) in Übereinstimmung mit der DSGVO, der Datenschutzrichtlinie sowie allen anderen geltenden Rechtsvorschriften (insbesondere: Bundesdatenschutzgesetz neue Fassung) erfolgt. 

Einwilligungserklärungen: 

Speicherung der personenbezogenen Daten

Ich bin damit einverstanden, dass die Verantwortliche Stelle nach Beendigung der ersten Bewerbungsphase, in welcher ich nicht vermittelt werden konnte, mir weitere meiner Qualifikation und meinen Fähigkeiten passenden Stellen- und Projektangebote unterbreiten kann. Ich willige daher ein, dass die verantwortliche Stelle meine personenbezogenen Daten, die ich im Rahmen des gesamten Bewerbungsverfahrens mitgeteilt habe (zum Beispiel in Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen, Bewerber-Fragebögen, Bewerber-Interviews), über das Ende des konkreten Bewerbungsverfahrens hinaus speichert. Ich willige ein, dass die Verantwortliche Stelle diese Daten nutzt, um mich später zu kontaktieren und das Bewerbungsverfahren fortzusetzen, falls ich für eine andere Stelle in Betracht kommen sollte.

Diese Einwilligung ist freiwillig und hat keine Auswirkungen auf meine Chancen im jetzigen Bewerbungsverfahren. Ich kann sie ohne Angabe von Gründen verweigern, ohne dass ich deswegen Nachteile zu befürchten hätte. Ich kann meine Einwilligung zudem jederzeit widerrufen; in diesem Fall werden meine Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens unverzüglich gelöscht.

Diese Einwilligung ist für den Zeitraum von insgesamt zwölf Monaten (nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens) wirksam. Insofern mein Profil für die ManpowerGroup weiterhin von großem Interesse seins sollte, werde ich vor Ablauf von zwölf Monaten kontaktiert und darum gebeten, meine Einwilligung zu erneuern. Wird meinerseits einer weiteren Speicherung meiner Bewerberdaten nicht zugestimmt, wird die ManpowerGroup meine Daten mit Ablauf der Frist löschen.

Ich willige durch auswählen der Checkbox "Speichert meine Daten nur 12 Monate" in die Verarbeitung meiner persönlichen Daten für diese Zwecke ein.

Ich kann meine Einwilligung ohne Angabe von Gründen verweigern und eine erteilte Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf berührt die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitung nicht. Weitere Hinweise erhalte ich in der Datenschutzerklärung auf der Homepage.