Tarifvertrag

Bei Manpower profitieren Sie von einem fairen Vergütungssystem.

Die Manpower GmbH & Co. KG bezieht die jeweils gültigen Tarifverträge BZA/DGB in sämtliche Arbeitsverträge mit Mitarbeitern im Kundeneinsatz ein.

Die neu verhandelten Tarifverträge haben eine Laufzeit bis zum 31. Dezember 2016. Sie sind seit dem 1. November 2013 in Kraft.

 

 

Lohnzuschläge von bis zu 50 Prozent an Sonntagen und 100 Prozent an Feiertagen sind tarifvertraglich verankert. Die genaue Höhe Ihres Zuschlags richtet sich dabei nach den Regelungen im Einsatzbetrieb. Das gilt auch für den Zuschlag bei Nachtarbeit, der maximal 25 Prozent beträgt. Überstunden werden mit 25 Prozent Zuschlag vergütet. Dies gilt, sobald sie in der Summe 15 Prozent der vereinbarten regelmäßigen Monatsarbeitszeit übersteigen

Darüber hinaus gewähren wir weitere Vorteile: bis zu 30 Tage Urlaub, Freizeitausgleich für Mehrstunden (Manpower-Arbeitszeitkonto) oder Weihnachts- und Urlaubsgeld.