Ihre Stellenangebote zu Fräser (m/w):

Zu diesem Suchbegriff konnten wir derzeit leider keine Anzeige finden.
Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Suchbegriff, oder bewerben Sie sich initiativ bei der nächstgelegenen Niederlassung


Der Beruf des Fräsers


Der Beruf als Fräser, korrekt Zerspanungsmechaniker genannt, konzentriert sich auf die Fertigung von Werkstoffen in Metall verarbeitenden Betrieben, im Fahrzeugbau sowie in Gießereien. Der Begriff Fräser geht auf die Ausübung von Fräsarbeiten zurück, die einen beträchtlichen Anteil des Berufsbildes ausmachen.

Zerspanungstechniker stellen aus Metall bestehende Bauteile her, bei denen die Präzision von oberster Bedeutung ist. In der modernen Produktion wird für die Herstellung auf CNC-Fertigungsmaschinen gesetzt, weshalb die Berufsbezeichnung auch häufig als CNC-Fräser bezeichnet wird. Suchen Sie eine Anstellung als Zerspanungstechniker, stellen wir Ihnen gerne interessante Arbeitsangebote vor. Anhand Ihrer Qualifikation können Sie beispielsweise im Stahlbau, im Leichtmetallbau oder im Fahrzeugbau eine neue Anstellung finden oder sich auf den Maschinenbau und auf eine Anstellung in Gießereien konzentrieren. Grundlage für die Ausübung des Berufs als Zerspanungsmechaniker ist eine abgeschlossene Berufsausbildung. Der Beruf kann deutschlandweit ausgeübt werden, nahezu jedes Metall verarbeitende Unternehmen greift auf CNC-Fachtechniker zurück.


Präzision in der Herstellung als Fräser


In der Regel werden heute fast ausschließlich CNC-Fräsen genutzt, die durch Computersteuerung eine höhere Präzision beim Fräsen und Bohren von Bauteilen ermöglichen. Möchten Sie sich beruflich weiterentwickeln, suchen wir gerne für Sie eine Anstellung als Fräser, bei der Sie sich auch in der Nutzung von Präzisionssystemen weiterbilden können.