Die besten Apps für Deine Neujahrsvorsätze

Mehr Sport machen, eine Diät durchziehen oder den Stress reduzieren: Das sind beliebte Vorsätze, die sich viele Menschen fürs neue Jahr vorgenommen haben. Doch häufig sind sie nach ein paar Wochen schon wieder vergessen. Für alle Motivierten, die ihre Ziele nicht so schnell wieder über Bord schmeißen wollen, gibt es digitale Unterstützung. Wir stellen Dir einige nützliche Apps vor.

Fitness-Tracking für Deinen Erfolg

Du willst endlich einen Marathon laufen? Dabei hilft Dir das beliebte Fitness-Programm Runtastic. Mit der App misst Du Deine Laufdistanz und die benötigte Zeit. Die Anwendung berechnet für Dich zudem die dabei verbrannten Kalorien. Deine Daten führst Du in einem praktischen Lauftagebuch zusammen, damit Du immer den Überblick über deine Fortschritte hast. Außerdem ist es möglich, Dich mit anderen Usern zu vernetzen und für den zusätzlichen Motivationsschub eine Laufgruppe zu gründen. Du kannst Runtastic auch mit verschiedenen Smartwatches wie zum Beispiel der Apple Watch verbinden. So musst Du nicht das unhandliche Smartphone zum Joggen mitnehmen. Genau wie das Handy zeichnet die Uhr Deine gesamten Daten auf. Weitere beliebte Fitness-Anwendungen sind Runkeeper und Nike Run Club. Die Apps unterscheidet vor allem ein unterschiedliches Layout. Entscheide Dich einfach für das Programm, das Dir zusagt, und verwirkliche Deine Joggingpläne.

 

Apps auf Rezept

Wenn Du beim Arzt etwas verschrieben bekommst, denkst Du wahrscheinlich eher an ein Medikament als an eine Applikation. Doch ab 2020 wird der Gesundheitsbereich durch ein neues Gesetz schrittweise digitalisiert. Dazu gehört auch, dass Ärzte Dir bestimmte Gesundheits-Apps verschreiben können. Gelten soll das Angebot zum Beispiel für Programme, mit denen Du Deine Blutzuckerwerte dokumentierst oder die Dir bei der regelmäßigen Arznei-Einnahme helfen. Die Kosten dafür werden die gesetzlichen Krankenkassen tragen. Bei diesen Apps kannst Du Dir sicher sein, dass sie auf Datenschutz und Funktionsfähigkeit geprüft sind. Was sich darüber hinaus durch das Gesetz ändert, kannst du hier nachlesen.

Für alle, die sofort starten wollen, gibt es bereits zahlreiche Gesundheits-Angebote. Die App Noom erstellt zum Beispiel personalisierte Abnehm- und Sportpläne. In Deinem Diät-Plan musst Du alle Mahlzeiten und Trainingseinheiten erfassen, um einen Überblick über Deine Kalorienwerte zu bekommen. Die App hat eine große Datenbank mit Lebensmitteln, bei denen die Kalorien bereits vorgegeben sind. Schaue Dir auch die Smartphone-Version von EatSmarter an, wenn Du auf der Suche nach gesunden und kreativen Kochideen bist. Mit diversen Filtern wie Ernährungsart oder Zeit und Dauer findest Du Dein ideales Rezept. Das kannst Du dann zusätzlich in Deinem individuellen Kochbuch speichern.

 

Dein Smartphone weckt Dich zur optimalen Zeit

Dein Alltag ist stressig? Und Du wachst am Morgen schon unentspannt auf? Die Schlafanalyse Sleep Cycle verspricht angenehmeres Aufwachen. Dafür analysiert die App Bewegungen und Geräusche, während Du schläfst. Die Idee: Anhand der Aufzeichnungen stellt das Programm fest, ob Du gerade einen eher tiefen oder leichten Schlaf hast - und weckt Dich in einer Deiner leichteren Ruhephasen. Dadurch stehst Du entspannter auf. Wem das zu viel Überwachung ist, kann eine Meditations-App zum Stressabbau ausprobieren. Die Anwendung Headspace bietet zahlreiche angeleitete Atem- und Meditationsübungen. Wähle aus unterschiedlichen Themen wie Stressabbau oder "Mitgefühl steigern" und verfolge Deine Fortschritte.

Lass Dein Handy offline gehen

Gerade junge Menschen nehmen sich immer häufiger vor, ihr Handy weniger zu benutzen. Und das geht offenbar am besten mit einem Smartphone-Programm. Mit der App QualityTime überprüfst Du Deine Telefonnutzung, also zum Beispiel, welche Anwendung Du wie oft benutzt. Außerdem kannst Du für Dich persönliche Smartphone-Pausen einstellen. Während dieser Ruhezeit blockiert QualityTime eingehende Anrufe oder bestimmte Software, damit Du im besten Fall weniger abgelenkt bist.

Wenn Du die richtige App für Dein Ziel gefunden hast, ist die Umsetzung Deines Neujahrsvorsatzes der nächste Schritt. Dafür brauchst Du Selbstdisziplin und Durchhaltevermögen. Wie Du motiviert bleiben kannst, haben wir hier für Dich aufgeschrieben.