Manpower im Dialog

UPJ

Die ManpowerGroup gründete 2003 gemeinsam mit anderen Unternehmen das UPJ-Unternehmensnetzwerk. Mittlerweile gehören diesem über 30 Mitglieder an. Darunter sind zum Beispiel auch BMW, Commerzbank, SAP und Telefónica. Das Netzwerk dient als Plattform für den Austausch über verantwortungsvolle Unternehmensführung und gemeinnütziges Engagement. So findet eine Implementation erfolgreicher Ideen und Konzepte auch in anderen Unternehmen statt.  

 

Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister (BAP)

Der Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister, dem die ManpowerGroup angehört, vertritt die Interessen der Personaldienstleister gegenüber Wirtschaft und Politik. In den letzten Jahren hat sich die Branche durch das Engagement des BAP weiter entwickelt. Die ManpowerGroup trägt hierzu entscheidend bei, indem sie sich in den Verbandsgremien engagiert.

 

Zukunftsvertrag Zeitarbeit

Dem Zukunftsvertrag Zeitarbeit, einem Ausschuss des Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister (BAP), gehören die führenden Unternehmen der Branche an. Ihr Anliegen ist es, sich für eine verbesserte öffentliche Wahrnehmung der Personaldienstleistung einzusetzen, deren Zukunftsfragen zu erörtern und Impulse zu Ausgestaltung und Fortentwicklung zu geben.